Herzlich Willkommen

Der Bielefelder Shaolin Temple ist ein direkter Ableger des Shaolin Temple in China.

„Ich bin der Neffe des derzeitigen Abtes und habe 12 Jahre dort gelebt und die Kunst der Shaolin erworben. Mein dort erlangtes Wissen der 5000 Jahre alten – zunächst geheimgehaltenen – Wissenschaft und Geisteskultur der Entspannung und Kampfkunst möchte ich hier in Kursen und Seminaren an Interessierte weitergeben.“

Kampfkunst in Verbindung mit Entspannung und Meditation soll die körperliche und geistige Gesundheit erhalten bzw. stärken und dem Übenden den Mut und die Kraft geben, sich gesünderen Lebenssituationen zuzuwenden.

Der Kopf wird frei, die Muskeln lassen los, die Lebensenergie kann frei fließen.
Lösungsideen für die Herausforderungen des Lebens haben nun Platz.

Shi Yan Hai

Urkunde

Shi Yan Hai, weltlicher Name Chuan Lun Liu, geboren am 08.03.1974 in Yingshan, Provinz Anhui, gehört zur 34. Generation der Shaolin Mönche. Shi Yan Hai liebte Kung Fu schon in seiner Kindheit. Sobald er die Grundschule im Jahr 1987 absolviert hatte, ging er ins Songshan Shaolin Kloster und lernte Kung Fu bei seinem Onkel, Meister Shi Yong Xin, dem jetzigen Abt des Klosters.

Genau wie andere Schüler wurde er von seinem Meister streng behandelt. Durch jahrelanges Training – 8 Stunden pro Tag – erreichte er die vollständige Beherrschung des Shaolin Kung Fu. Außerdem gehören zu seinen besonderen Fachgebieten nicht nur verschiedene Shaolin Faust- und Waffenformen, sondern auch der Freikampf und hartes Qi Gong.

Insbesondere beherrscht er die Kunst der „Eisernen Hand“.
Bei Wettkämpfen hat er mehrmals die Meisterschaft für Shaolin Faustformen, Freikampf und hartes Qi Gong gewonnen.

 

Er wurde auch mehrfach eingeladen, um auf dem „Internationalen Shaolin Wushu Festival“ seine Kunst zu zeigen.

Mit dem Abt des Klosters zusammen besuchte er zahlreiche Länder wie Großbritannien, Kanada, Japan, Thailand usw. Er wurde von vielen Staatsoberhäuptern wie z. B. der Königin von Großbritannien empfangen.

Er unterrichtete drei Jahre lang in Berlin, im Shaolin Tempel Deutschland, bevor er sich entschloss nach Bielefeld zu gehen.
Hier lebt und unterrichtet er nun schon seit 2004.

Er lebt mittlerweile seit 12 Jahren sehr glücklich mit seiner Partnerin und dem gemeinsamen Sohn – die er auch beide im Shaolin Training ausgebildet hat – zusammen. Gemeinsam geben sie das Training nebenberuflich in den neu renovierten Räumen im Umweltzentrum Bielefeld in der August-Bebel-Str. 16 – 18. Und demnächst – voraussichtlich ab Oktober 2020 – auch in Bielefeld-Jöllenbeck.

Außerdem leitet er seit einigen Jahren zusammen mit seiner Partnerin eine Kinder-Kung-Fu AG an einer Bielefelder Grundschule.

In seinem Training legt er großen Wert darauf, auf jeden Schüler Rücksicht zu nehmen und ihn nach dessen Möglichkeiten, Fitness und Gesundheitszustand zu trainieren. Deshalb ist sein Training auch für ältere und untrainierte Menschen sehr gut geeignet.

Prüfungen kann er abnehmen, sie sind aber nicht zwingend erforderlich. Ein stetiges Weiterkommen ist auch ohne Ablegen einer Prüfung möglich. 

 

Shaolin-Training-Bielefeld

|=== Chuanlun Liu | Shaolin-Großmeister ===|